Anstehende Veranstaltungen

Folge uns

button-facebook-fanpage button-folge-uns-bei-twitter

Neue Fotos

photocaseam8na7ki55833221Geschichten hat jeder, sie aufzuschreiben muss keine unüberwindliche Hürde sein! Eine Schreibwerkstatt kann dazu verhelfen. Deine Eltern sind nach 1990 aus der ehemaligen Sowjetunion als Spätaussiedler oder jüdische Kontingentflüchtlinge nach Deutschland gekommen? Oder mussten vor Krieg und Verfolgung flüchten? Deine Eltern sind als Vertragsarbeitnehmer_innen in die ehemalige DDR oder als Gastarbeiter_innen in die ehemalige BRD gegangen oder durch Studium und Berufswahl wurde Deutschland für Euch zur neuen Heimat? Wir sind gespannt auf Deine Geschichte, die den Blick auf die Einwanderungsgesellschaft Deutschland bereichert!

spaziergangGemeinsam mit dem Weltladen Magdeburg veranstalten wir am Donnerstag, den 3. September einen Globalisierungskritischen Spaziergang durch Magdeburgs City. Dazu sind alle interessierten Menschen herzlich eingeladen!

Schwerpunkte und Stationen des Spaziergangs „Bewusst spazieren und konsumieren“ werden die Lebensbereiche Essen, Kleidung und Elektronikartikeln wie Handys und Smartphones bilden. Der Vormittag findet sein leckeres Ende bei einer Schokoladen- oder Kaffeeverkostung im einewelt haus.

cover ikw"Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt." Die Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V. koordiniert zum 19. Mal die Interkulturellen Wochen in Magdeburg (IKW). Vereine, Initiativen, Wohlfahrtsverbände, kommunale Behörden und Einrichtungen, Gewerkschaften, Kirchen / Religionsgemeinschaften, Schulen, Kindergärten waren aufgerufen, sich vom 19. September bis 04. Oktober in Magdeburg zu beteiligen.
Das zweiwöchige Programm lädt zu Workshops, Konzerten, Festen, Spaziergängen durch die Stadt, Film, Lesung u.v.m. ein. Angebote werden sichtbarer, laden zum Vernetzen und Mitmachen ein, zum Voneinander-Lernen, zur Begegnung - und natürlich zum Feiern. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist kostenfrei. Alle interessierten Besucher_innen sind herzlich willkommen.

>> Programmflyer 
>> Programm (Textfassung)

 

ewfAnlässlich des EU-Themenjahres für Entwicklung 2015 und des 20-jährigen Bestehens unseres Vereins, der Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V. (AGSA), organisierten wir am 4. Juli 2015 gemeinsam mit unseren Mitgliedsorganisationen und zahlreichen Kooperationspartnern im und am einewelt haus Magdeburg das EineWeltFestival unter dem Motto „Entwicklung neu denken“. 

Millionen von Kolonialsoldaten, Zwangsrekrutierten, Zwangsarbeitern und Zwangsprostituierten aus Afrika, Asien und Ozeanien kommen im hiesigen Diskurs zum 2. Weltkrieg nicht vor. Anlässlich des 70. Jahrestages des Kriegsendes möchten wir mit der Ausstellung von recherche international e.V. auf diese in Europa verdrängte und vergessene Hälfte der Geschichte aufmerksam machen. Förderer: Staatskanzlei und GOEUROPE der LKJ im Rahmen der Europawoche 2015 // Integrationsbeauftragte der Landesregierung und Sozial- und Wohnungsamt Magdeburg im Rahmen des Projektes Interkultur 2015