IQ 12 17

Die im November 2016 ins Leben gerufene Expertengruppe konnte im Verbund mit 22 Akteurinnen und Akteuren wichtige Impulse für die Vernetzung von örtlichen Partnern im Themenfeld Arbeitsmarktintegration im Landkreis Stendal setzen.

 Dem Ziel einer verbesserten Integration von Migrantinnen und Migranten in berufliche Ausbildung ist man durch eine bessere Abstimmung und Prozessoptimierung im Vorfeld spürbar näher gekommen. "Es gibt viele Bildungsträger, Beteiligte und diverse Projekte. Das Gesamtbild war zu Beginn nicht klar. Jetzt wissen alle, wer was macht und wer was nicht macht. Von hieraus können wir weitergehen.", so Stella Khalafyan, die als Integrationskoordinatorin für den Landkreis Stendal und zugleich Moderatorin des Arbeitstisches maßgeblich die Erstellung der Prozessketten unterstützt hat.

Die AGSA wird auch 2018 im Landkreis Stendal im Rahmen des Landesnetzwerk "Integration durch Qualifizierung (IQ)" Sachsen-Anhalt die enge Kooperation mit der Integrationskoordinatorin des Landkreises Stendal fortführen.

> Pressemitteilung auf der Webseite des IQ-Netzwerk Sachsen-Anhalt
> Kontakt: Brigitte Lawson