Seit dem 1. Oktober 2020 ergänzt die Auslandsgesellschaft ihr Projektportfolio im Bereich Europa. Die Fach- und Servicestelle EU-Migration Sachsen-Anhalt zielt darauf, die Umsetzung der EU-Richtlinie zur Gleichbehandlung zu unterstützen und die soziale Integration für die Angehörigen der Europäischen Union in Sachsen-Anhalt zu befördern.
Das Landesprojekt in Trägerschaft der Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V. verknüpft integrationsspezifische Fachexpertise mit den Bedarfen der migranti-schen Fachkräfte und Communities.

Handlungsschwerpunkte der Fach- und Servicestelle sind:
• die landesweite Strukturberatung zur Sensibilisierung und bedarfsgerech-ten Ausrichtung vorhandener Beratungsstrukturen für Angehörige der Europäischen Union,
• das Aufbereiten mehrsprachiger Informationsmedien rund um die Themen soziale Integration und Gleichbehandlung auf dem Projekt-Webportal,
• die strategische Vernetzung mit Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik im Rahmen fachbezogener Öffentlichkeitsarbeit und
• die fachliche Abstützung der migrationsspezifischen Interkulturellen Öffnung für Unionsbürger durch Netzwerk- und Gremientätigkeit.

Die Fach- und Servicestelle EU-Migration Sachsen-Anhalt mit Sitz im einewelt haus wird finanziert vom Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt. Wir befinden uns in der Start- und Aufbauphase. Erste Projektergebnisse werden bis zur Freischaltung des Projekt-Portals (voraussichtlich Januar 2021) vorübergehend unter dieser Internetpräsenz publiziert.

  • Hinweis aus aktuellem Anlass: Wir sind bemüht, die Unterstützung für unsere Zielgruppen in Zeiten Corona-bedingter Einschränkungen schnellstmöglich auf den Weg zu bringen. Bei Einzelfall-Fragen zu Corona-Maßnahmen, Gesetzesänderungen etc. empfehlen wir bis auf Weiteres unseren Bereich >>Corona aktuell: Informationen, Kontakte, Beratung mehrsprachig.

Dr. Ernst Stöckmann
Projektleitung Fach- und Servicestelle EU-Migration Sachsen-Anhalt
einewelt haus Magdeburg, Schellingstraße 3-4, 39103 Magdeburg
Telefon: +49 (0)391 5371-271 | E-Mail: ernst.stoeckmann(et)agsa.de
Website: in Vorbereitung