Anstehende Veranstaltungen

Folge uns

button-facebook-fanpage button-folge-uns-bei-twitter

inCollage 20190416 174822462Ein runder Geburtstag stand ins einewelt haus Magdeburg. Die AGSA-Mitgliedsorganisation Meridian e.V. ist 20 Jahre alt geworden und hat das Jubiläum am 16. April 2019 mit einem künstlerisch anspruchsvollen wie kurzweiligen Programm gebührend mit ca. 100 Gästen gefeiert.
Zurückgeblickt wurde auf 20 Jahre generationen-, nationalitäten- und religionsübergreifende Unterstützung für Neuzugewanderte aber auch soziokulturelle Heimat für mittlerweile über 400 Familien aus 26 Nationen. Neben Zugewanderten aus den ehemaligen Sowjetrepubliken, treten beispielsweise auch Familien aus Israel, Irak, Syrien und Deutschland dem Meridian e.V. bei, der sich als multinationaler wie auch generationsübergreifender Verein versteht.

21 01 18 ikw plakat auge dina4 rz v2 obz 2Die Interkulturellen Wochen in Magdeburg werden im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche vom 14. bis 29. September 2019 stattfinden. Organisiert werden sie von der Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V. in enger Zusammenarbeit mit dem Magdeburger Netzwerk für Integrations- und Ausländerarbeit. 
Unter dem bundesweiten Motto "Zusammenleben leben, zusammen wachsen" soll es in diesem Jahr darum gehen, was das gute Zusammenleben und den Zusammenhalt in unserem Land ausmacht. Was sind Indikatoren einer erfolgreichen Integration? Sprache, Arbeit...und dann? Was trägt zur Identifikation mit dem Gemeinwesen bei, zum Gefühl, Teil zu haben und Teil zu sein?

titel aprilAuf in den Monat April - die Mitglieder, Projekte und Kooperationspartner der AGSA haben wieder ein interessantes Programm zusammengestellt.
Über den Philosophen Hermann Cohen organisiert die Deutsch-Israelische Gesellschaft am 3. April einen Vortrag, Meridian e.V. blickt am 4. April mit Fotos und Illustrationen im Rahmen einer Ausstellung auf den letztjährigen Internationalen Fachkräfteaustausch in der sibirischen Altai-Republik in Sibirien zurück. Am 9. April lädt der Kubastammtisch Magdeburg zum Film "Die Kraft der Schwachen" über die erstaunliche Entwicklung des schwer körperbehindert zur Welt gekommenen Jorgito Jerez aus Camagüey und seinen gesellschaftspolitischen Einsatz. In liebgewordener Tradition werden wir uns als Paten des Hegelspielplatzes natürlich auch an der diesjähigen Putzaktion "Magdeburg putzt sich" am 10. April beteiligen. Von der Entwicklung Turins als es noch französisch war bis in die heutige Zeit zur "heimlichen Hauptstadt Italiens" berichtet unter dem Titel Tüchtig, trendy, talentiert – eben Turin am 11. April Caroline Lehmann auf Einladung der Deutsch-Italienischen Gesellschaft.

faire Arbeit 0919 klIn Kooperation mit der Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V. und der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Sachsen-Anhalt e.V. (DPG) wird ab sofort das Projekt BemA Beratungen in sechs Sprachen für ausländische Arbeitskräfte in Sachsen-Anhalt auch im einewelt haus anbieten. 

Jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat  finden migrantische Arbeitskräfte im einewelt haus von 16.00 - 18.00 Uhr im Büro der DPG (Raum 116) individuellen Rat zu arbeits- und sozialrechtlichen Fragen in sechs Sprachen.

ec bewerb19Die Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V. (AGSA) führt gemeinsam mit der Gemeinde Muldestausee im Landkreis Anhalt-Bitterfeld das 28. EUROCAMP des Landes Sachsen-Anhalt durch.
Vom 4. bis 16. August 2019 werden 60 junge Europäerinnen und Europäer aus 20 Ländern in Schlaitz
erwartet. Neben verschiedenen Workshops werden die Teilnehmenden an gemeinnützigen Projekten in der Gemeinde mitwirken und Unternehmen der Region besuchen.

logo iqIm Rahmen der Prozessbegleitung der Stadt Dessau-Roßlau wurde der Bedarf einer Fachveranstaltung zum Thema „Rechtliche Grundlagen zur Integration von Zugewanderten in Unternehmen“ für Unternehmen der Region deutlich. In Abstimmung mit der Agentur für Arbeit Dessau-Roßlau und der Wirtschaftsförderung Dessau-Roßlau wurde ein Termin für ein Veranstaltungsformat am 06. Juni 2019 vereinbart, für das im Auftrag der AGSA-Servicestelle IQ „Interkulturelle Beratung und Trainings“, nördliches Sachsen-Anhalt, eine Fachreferentin/Fachreferent gesucht wird.