Termine unter 'Online'
Dienstag, Januar 26, 2021

Termin Name

Datum

GESCHICHTE HAUTNAH: DEUTSCHE EINHEIT UND DAS VEREINTE EUROPA – ZWEI SEITEN EINER MEDAILLE

DEMOCRACY IS EUROPA

DEMOCRACY IS EUROPE - DEMOKRATIE UND RECHTSSTAATLICHKEIT 30 JAHRE NACH DEN FRIEDLICHEN REVOLUTIONEN IN EUROPA

Doku-Live: Deutschland in Europa – Die Deutsche Einheit von Ingo Espenschied und Diskussion mit Birgit Kößling, Zeitzeugin aus Leipzig und Bundesgeschäftsführerin der Europa-Union Deutschland.

>>weitere Infos und Anmeldung

01 Dez 2020 18:30 - 20:00
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

ONLINE STADTFÜHRUNG: SPUREN DES KOLONIALISMUS IN MAGDEBURG

126960075 4067827529912945 7038952864751668706 n

Wer war Lothar von Trotha, woführ steht eigentlich EDEKA und wann haben sogenannte "Indien-Schauen" in Magdeburg stattgefunden? Und was hat all dies mit mir und unserer heutigen Gesellschaft zu tun? Diesen Fragen wollen wir in unserer Online-Stadtführung zu Spuren des Kolonialismus in Magdeburg nachgehen. Gemeinsam "reisen" wir zu verschiedenen prägenden Orten im Stadtbild Magdeburgs und erfahren über deren koloniale Vergangenheit. Gleichzeitig werden wir einen Bezug herstellen zu aktullen Debatten um Rassismus und (Post-)Kolonialismus.
Die Stadtführung haben wir in den vergangenen Jahren mit unserem Bildungsteam bereits häufig "live" durchgeführt, nun verlegen wir sie ins Digitale! Seid dabei und lernt eure Stadt von einer ganz neuen Seite kennen!

Den Zugangslink zur Online-Veranstaltung erhaltet ihr per Mail. Anmeldung unter: kino-global[at]weltladen-magdeburg.de

Foto: Weltladen Magdeburg, Quelle: Facebook https://fb.me/e/4IDugDO1F

09 Dez 2020 18:00 - 20:00
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

Magdeburg singt für eine weltoffene Stadt

Auch im Januar 2021 soll ein starkes Signal für Weltoffenheit, Demokratie und Toleranz von Magdeburg ausgehen. Der Auftakt zur Aktionswoche, an dem sich in den letzten beiden Jahren viele hundert Magdeburger*innen beteiligt haben wird dieses Jahr hier im Livestream des Offenen Kanal vom Alten Markt stattfinden. Alle sind eingeladen, von Zuhause aus mitzusingen und über die sozialen Netzwerke teilzuhaben. So kann auch auf diesen Wegen deutlich gemacht werden, dass Magdeburg eine weltoffene Stadt ist.

>> Weitere Infos, Übertragungskanäle und die Liedtexte auf der Aktionsseite EINE STADT FÜR ALLE

auftakt

16 Jan 2021 18:00 - 19:00
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

Infotreffen zum Fachkräfte-Einwanderungsgesetz am Standort Magdeburg

Fachkräfteeinwanderung

 

Seit dem 01. März 2020 gilt das neue Fachkräfteeinwanderungsgesetz (FEG). Damit wird die Einwanderung von Fachkräften aus Drittstaaten neu geregelt und der Zugang zum Arbeitsmarkt wird erleichtert. Dies bietet für unsere Gesellschaft und vor allem für Unternehmen viele Chancen, aber auch Herausforderungen. Mit der Veranstaltung bietet das Fachinformationszentrum Einwanderung der Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt Informationen, welche Chancen mit dem Fachkräfteeinwanderungsgesetz einhergehen und wie Herausforderungen gemeinsam bewältigt werden können. Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmen und Institutionen in Magdeburg

 

Die Teilnahme ist nach Anmeldung bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich.

 

Kontakt für Rückfragen:
Gavin Theren
Telefon 0391 5371201
www.agsa.de 
www.sachsen-anhalt.netzwerk-iq.de 

 

>> Veranstaltung im Rahmen der Aktionswoche EINE STADT FÜR ALLE.

21 Jan 2021 16:00 - 17:00
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

Sprachcafé: "Deutschland und Frankreich - Gemeinsam gegen Rassismus und Antisemitismus"

Sprachcafé 21.01.21 IG

 

Sprachcafé "Deutschland und Frankreich - Gemeinsam gegen Rassismus und Antisemitismus"

 

Das Sprachcafé Magdeburg ist ein regelmäßiger Treff für Freund*innen der Mehrsprachigkeit im einewelt haus. Coronabedingt fand der von den Europäischen Freiwilligen der AGSA organisierte Sprachenaustausch in den letzten Monaten rein virtuell per Zoom statt.

MIt diesem Januar-Sprachcafé beteiligten sich die Freiwilligen an der Magdeburger Aktionswoche "Eine Stadt für alle" und setzen außerdem ein Zeichen für die Deutsch-Französische Freundschaft.

Wer neugierig ist kommt gern vorbei: Wir treffen uns am 21. Januar um 19:00 Uhr online, um insbesondere unser Französisch oder unserer Deutsch zu üben und viele Besonderheiten über die deutsch-französische Geschichte und Kultur zu entdecken!

Zoom Link:
https://zoom.us/j/92477609793...
ID: 924 7760 9793
Passcode: 126604

------------------------

Hintergrund:

 

Der Deutsch-Französische Tag
... macht auf die einzigartige Freundschaft zwischen unseren beiden Ländern aufmerksam und lädt Bürger*innen dazu ein, sie zu feiern – oder zu entdecken!

Der Deutsch-Französische Tag findet jedes Jahr am 22. Januar statt – ein ganz besonderes Datum in der Geschichte der deutsch-französischen Beziehungen:

Am 22. Januar 1963 unterzeichnen Konrad Adenauer und Charles de Gaulle den Élysée-Vertrag – die Geburtsurkunde des Deutsch-Französischen Jugendwerks.
40 Jahre später, 2003, rufen Gerhard Schröder und Jacques Chirac den ersten Deutsch-Französischen Tag ins Leben.
Am 22. Januar 2019 bekräftigen Angela Merkel und Emmanuel Macron mit dem Vertrag von Aachen die enge Zusammenarbeit beider Länder und beschließen u. a. die Gründung des Deutsch-Französischen Bürgerfonds.
Und jedes Jahr, jeden Tag schlagen Bürger*innen mit ihren Projekten und dauerhaftem Engagement Brücken über den Rhein.

Vor diesem Hintergrund ruft der Deutsch-Französische Bürgerfonds zu Projekten und Aktionen rund um den 22. Januar 2021 auf, in diesem Jahr vom 18. bis zum 31. Januar 2021.

 

Die Initiative Weltoffenes Magdeburg
- ist ein Bündnis zivilgesellschaftlicher Akteure, die sich gemeinsam für eine vielfältige, demokratische Stadtgesellschaft, für Weltoffenheit und Toleranz engagieren.
- erinnert angesichts der Zerstörung Magdeburgs am 16. Januar 1945 an die Verantwortung aller Generationen für Frieden und Menschlichkeit.
- bildet eine Plattform, die gemeinsame Aktionen und Beteiligungsangebote für Vielfalt, Weltoffenheit und Demokratie ermöglicht.
- setzt sichtbare Zeichen gegen Rechtspopulismus und Antisemitismus, gegen Rassismus, Hass und Ausgrenzung.
- unterstreicht die Bedeutung zivilgesellschaftlicher Strukturen in Magdeburg für ein friedliches Miteinander.
- ermöglicht Menschen unterschiedlicher Herkunft, Religion und Lebenssituation, sich aktiv für ein vielfältiges, weltoffenes Magdeburg einzusetzen.

 

>> Programm Aktionswoche "Eine Stadt für alle" vom 16.01.-27.01.2021

 

Kontakt:

Daniel Adler
daniel.adler[et]agsa.de

Linda Koch
linda.koch[et]agsa.de

 

21 Jan 2021 19:00
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

Onlinetreffen zur Vorbereitung der Antirassismuswochen in Magdeburg

IWgR 2021

 

Vom 15. bis 28. März 2021 finden bundesweit die Internationalen Wochen gegen Rassismus statt. Die >> AGSA ruft in diesem Zeitraum auch zu einer breiten Beteiligung im Magdeburger Stadtgebiet auf.

 

Wir möchten gern Akteur*innen aus Vereinen, Initiativen, (Hoch-)Schulen, kommunaler Verwaltung, öffentlichen Insitutionen, Gewerkschaften, Wohlfahrtsverbänden, Kammern, Religionsgemeinschaften, Stiftungen etc. gewinnen, sich trotz der coroanbedingt eingeschränkten Möglichkeiten kreativ in die Kampagnenwochen einzubringen.

 

Wie das genau geschehen kann, erfahrt ihr bei einem

Onlinetreffen zur Vorbereitung der Antirassismuswochen in Magdeburg
am 26. Januar 2021, 14.00 - 15.00 Uhr per Zoom

Bitte meldet euch an bei:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wir freuen uns auf euch!

 

>> Veranstaltung im Rahmen der Aktionswoche EINE STADT FÜR ALLE

26 Jan 2021 14:00 - 15:00
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

Info und Austausch zum Thema „Diversity im Alltag“

Diversity

 

Für den wertschätzenden Umgang mit Verschiedenheit ist die Haltung die entscheidende Grundlage. Was Diversity in Theorie und Praxis bedeutet, erkundet die Servicestelle IQ "Interkulturelle Beratung und Trainings" der Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V. gemeinsam mit Interessierten in dieser Veranstaltung.

 

Diversity ist mehr als Kultur. Alle tragen Vielfalt in sich– sie macht die verschiedenen Persönlichkeit aus. Zudem umfasst Diversity ein Konzept, das uns ermöglicht, den Umgang miteinander zu gestalten und Diskriminierungen abzubauen. Die Servicestelle lädt über die virtuelle Plattform MS-Teams dazu ein, die eigene Vielfalt zu entdecken und Ideen für einen diversityorientierten Alltag zu sammeln. Zielgruppe sind alle Interessierten.

 

Kontakt für Anmeldung:
Servicestelle IQ "Interkulturelle Beratung und Trainings"
(Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V.)
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.agsa.de 
www.sachsen-anhalt.netzwerk-iq.de 

 

>> Veranstaltung im Rahmen der Aktionswoche EINE STADT FÜR ALLE

26 Jan 2021 16:00 - 17:30
Diese Veranstaltung wiederholt sich nicht

Such Kalender