Warning: trim() expects parameter 1 to be string, array given in /www/htdocs/w0123222/agsa.de-v2/libraries/ical/iCalcreator.class.php on line 8391
BEGIN:VCALENDAR VERSION:2.0 PRODID:-//https://www.agsa.de//NONSGML kigkonsult.se iCalcreator 2.20// METHOD:PUBLISH X-WR-CALNAME:JCal Pro Kalender X-WR-CALDESC:Ihr Online-Terminkalender X-WR-TIMEZONE:UTC BEGIN:VTIMEZONE TZID:UTC X-LIC-LOCATION:UTC BEGIN:STANDARD DTSTART:00001130T000000 TZOFFSETFROM:+0000 TZOFFSETTO:+0000 TZNAME:UTC END:STANDARD END:VTIMEZONE BEGIN:VEVENT UID:20141202T173000UTC-e22a14@http://www.agsa.de/ DTSTAMP:20201022T235954Z DESCRIPTION:

Podiumsgespräch mit Diskussion zu dem gleichnamigen Buch von Swetlana Alexijewitsch


\n

Gut zwanzig Jahre sind vergange n seit dem Zusammenbruch des Sowjetimperiums\, die Russen entdeckten die W elt und die Welt entdeckte die Russen. Das war eine kurze romantische Phas e. Doch das versprochene historische Happy End ist ausgeblieben. Während m an im Westen noch immer von der Gorbatschow-Zeit schwärmt\, will man sie i n Russland am liebsten vergessen.


\n

Für Swetlana Alexijewitsch l ebt Russland gleichsam in einer Zeit des „second hand“\, der gebrauchten I deen und Worte\, in der Zeit der schwierigen Suche nach einer neuen Identi tät.


\n

Das Podiumsgespräch wird von den Auszügen aus dem Buch vo n S. Alexijewitsch begleitet und von den Lebenssituationen und besonderen Zeitpunkten aus eigener Biographie der Teilnehmer präsentiert.


\nMe ridian e.V. DTSTART:20141202T173000Z DTEND:20141202T190000Z SUMMARY:„Secondhand – Zeit“ URL:https://www.agsa.de/component/jcalpro/43-raumplanungskalender/54-podium sgespraech/414-secondhand-zeit.html END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:20141208T190000UTC-2e742f@http://www.agsa.de/ DTSTAMP:20201022T235954Z DESCRIPTION:

Podiumsgespräch mit Vertreter_innen des Migrantenrates un d der Kommune

\n

Veranstalter: Migrantenrat der Landeshauptstadt Magdeburg

\n DTSTART:20141208T190000Z DTEND:20141208T210000Z SUMMARY:Migrant_innen kommen zu Wort: Unsere Rolle im gesellschaftlichen Le ben Magdeburgs URL:https://www.agsa.de/component/jcalpro/43-raumplanungskalender/54-podium sgespraech/418-migrant-innen-kommen-zu-wort-unsere-rolle-im-gesellschaftli chen-leben-magdeburgs.html END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:20150306T170000UTC-feaed2@http://www.agsa.de/ DTSTAMP:20201022T235954Z DESCRIPTION:

\n M ely Kiyak ist weder verheiratet noch hat sie Kinder. Zu allem Ü\;berfl uss ü\;bt sie einen Beruf aus\, den sie nie anstrebte. Insgesamt kann man wohl von einem verkorksten Leben sprechen- eine einzige schiefe Bahn a uf der sie Kolumnen\, Theaterstü\;cke und Essays schreibend schlittert .
\n Mely Kiyak wird lesen und erzä\;hlen.
\n
\n
Mely Kiyak ist Publizistin und politische Kolumnistin. Regel mä\;ß\;ig lesen kann man &ldquo\;Kiyaks Deutschstunde&rdquo\; auf Zeit Online und &ldquo\;Kiyaks Theater Kolumne&rdquo\; fü\;r das Maxi m Gorki Theater Berlin. Sie verö\;ffentlichte zahlreiche Sachbü\;c her (u.a. ü\;ber das Reisen\, das Gä\;rtnern und das Sterben) und publizierte im Spiegel\, Zeit\, FAZ\, FR\, BLZ u.a.. Sie schreibt auch f&u uml\;r Theater und tritt selber auf. Gemeinsam mit KollegInnen tingelt sie auß\;erdem mit "\;Hate Poetry"\; durch Deutschland\, fü\ ;r die sie als &ldquo\;Journalisten des Jahres&rdquo\; ausgezeichnet wurde n. Gemeinsam mit Frank-Walter Steinmeier ist  \;Mitinitiatorin der Eur opä\;ischen Schriftstellerkonferenz. Mely Kiyak ist Theodor-Wolff Prei strä\;gerin.

\n DTSTART:20150306T170000Z DTEND:20150306T183000Z SUMMARY:Mely Kiyak liest “Pummelcousine aus dem Osten” Politische Kolumnen und andere Ungereimtheiten URL:https://www.agsa.de/component/jcalpro/43-raumplanungskalender/54-podium sgespraech/439-mely-kiyak-liest-pummelcousine-aus-dem-osten-politische-kol umnen-und-andere-ungereimtheiten.html END:VEVENT END:VCALENDAR