Ein anderes Meer ist möglich! Die Globalisierung auf See und ihre Konsequenzen (für den Wettlauf um die marinen Rohstoffe und die Ernährungssicherheit)

Kategorie: Vortrag
Datum: Mo. 10 Nov, 2014 19:00 - 21:00
Dauer: 2 Stunden
Kontaktperson: Manja Lorenz
Kontakt E-Mail: ewh@agsa.de
Kontakt Telefon: 0391/5371207
Räume: Saal
Schlüsselhandling: Schlüsselübergabe
Bestuhlung: Stuhlkreis

Vortrag und Diskussion im Rahmen einer Rundreise von Fair Oceans und Brot für die Welt für Aktive in entwicklungspolitischen Organisationen und alle Interessierten


In immer rascherer Folge werden Projekte angestoßen, die die Ozeane und ihre Schätze erschließen sollen. Internationale Initiativen versuchen diese Vorhaben zu regulieren, während gleichzeitig die Konkurrenz zunimmt. Fragen des internationalen Seerechts und maritime Grenzkonflikte wie zwischen Japan und China um die Senkaku-Inseln erfahren so in vielen Teilen der Welt eine erhöhte Aufmerksamkeit. Fischerei und Aquakultur sowie die Förderung von Erdöl und -gas sind die Bereiche, in denen sich diese Entwicklung am deutlichsten abzeichnet. Inzwischen rücken aber ebenso der Tiefseebergbau und die Offshore-Energieproduktion mehr und mehr ins Blickfeld. Es ist ein Wettlauf um die letzten großen, noch unerschlossenen Vorkommen von Naturressourcen, der erhebliche Auswirkungen auf das Nord-Süd-Verhältnis mit sich bringt. Referent: Kai Kaschinski // Fair Oceans, Bremen

Such Kalender